Willkommen
Unser Ferienparadies
Tettens
Wangerland
Jahreszeiten
Anreise
Preis & Grundrisse
Online-Anfragen
Flyer
Links u. Download
Wir über uns
Impressum

Wangerland

„Wangerland“ ist unsere Gemeinde im Landkreis Friesland, im Bundesland Niedersachsen.
Mit zirka 10.000 Einwohnern sind wir ein Zusammenschluss von mehreren Ortschaften.
Unser Rathaus steht in Hohenkirchen. Wangerland ist eine der flächenmäßig größten Gemeinden in Deutschland und
liegt direkt an der Nordsee. Es gehört nicht zu Ostfriesland ; )
Wangerland hat einen ländlichen Charakter, mit etwa 1/3 Ackerland und 2/3 Grünland.
Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen: Hohenkirchen, Hooksiel, Horumersiel-Schillig, Middoge, Oldorf, Waddewarden, Wiarden, Westrum, Wiefels, Minsen-Förrien und Tettens.


Unsere Autokennzeichen beginnen mit FRI.


Das Wappen                                              

 

Das Wappen zeigt unser Seewiefken (Seeweib).
Eine Nixe auf blauem Grund. Ihr Oberkörper ist unbedeckt und das helle Haar ist zum Zopf geflochten. Sie erhebt den rechten Arm und zeigt drohend ihren Zeigefinger.


Das Wappen beruht auf eine Sage: Sie droht den Fischern, weil diese die Mehrjungfrau gefangen hatten. Sie entkam aber und rächte sich mit einer gewaltigen Sturmflut. Also: Bitte nicht unsere Nixe entführen!

 

Geschichte

Bereits in der Zeit von „Karl des Großen“ (um 800 n. Chr.), wird die Gau „Wanga“ genannt. Karl macht Willhardus zum Bischof seines Gaus. Wangerland war zu diesem Zeit noch getrennt, durch das Hooks Tief (Fluss) und durch die Harlebucht. Die Insel Wangerooge gehörte auch schon dazu.
 

Aus dem Wangerland und aus Teilen Östringens / Rüstingens entwickelte sich dann im 13./14. Jahrhundert die Herrschaft Jever. Hooksiel mauserte sich in den Zeiten zwischen 1583 und 1870 zum Präsentiergarten der Stadt Jever.
 

Schillig war während des Krieges 1870/71 gegen Napoleon III. und während der hässlichen Weltkriege immer strategische Stationen der Marine. In diesen Zeiten hatte eine Bahnlinie Schillig mit Jever verbunden.

Die Gemeinde Wangerland besteht seit 1972 in ihrer jetzigen Abmessung.

Ihre Annette Kissel

Seite geändert am 03.12.2015

Familie Kissel
info@haus-karina.de

to Top of Page
1234567890